Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Untersuchung der Gebirgsgrenzschicht über einem großen Alpental bei Berg-Talwindzirkulation.

Investigation of the mountain boundary layer above a large Alpine valley during mountain- and velley wind
 
: Müller, H.; Reiter, R.

Meteorologische Rundschau 39 (1986), Nr.6, S.247-256
ISSN: 0026-1211
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IFU; 2002 in Helmholtz-Gesellschaft integriert
Berg-Talwindsystem; Gebirgsgrenzschicht; Gebirgsmeteorologie

Abstract
Fuer die erste Intensivmessphase des Experiments MERKUR (25./26.3.1982) wird das Stroemungsverhalten in der Gebirgsgrenzschicht ueber dem unteren Inntal (Station Radfeld) bei gut entwickelter Berg-Talwindzirkulation untersucht. Ein Vergleich mit der Windschichtung ueber der Vorebene (Station Kobel) zeigt, dass der Einfluss des Gebirges noch etwa 700-1000 m ueber der Kammhoehe (Obergrenze der thermisch induzierten Talstroemung) hinausreicht. Auch bei relativ starker Grundstroemung (8 m/s) sind orographisch beeinflusster Hoehenwind und untere Talstroemung voneinander entkoppelt. Bestimmend fuer die Ausbildung der Gebirgsgrenzschicht mit Geschwindigkeitsdefizit sind Reibungseffekte in Verbindung mit der "Makrorauhigkeit" der ueberstroemten Topographie und - zumindest zeitweise - das Antiwindsystem zur unteren Talstroemung. Bei schwacher Grundstroemung zeigen sich ueber der Vorebene auch Anzeichen der oberen Kompensationsstroemung zwischen Ebene und Gebirge. (IFU)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-37773.html