Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Analoge CMOS-Schaltungen für niedrige Versorgungsspannungen.

 

Mikroelektronik + Mikrosystemtechnik 8 (1994), Nr.5, S.304 - 308
ISSN: 0931-2714
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IMS ()
Batteriebetrieb; battery operation; geringe Verlustleistung; integrated MOS circuit; integrierte Analogschaltung; low power; low tension switch; MOS-Schaltung; Niederspannungsschalter; sensor

Abstract
Analoge Schaltungen, die in Standard-CMOS-Technologien mit linearen Kondensatoren gefertigt werden, können ohne weiteres auch bei sehr niedrigen Versorgungsspannungen betrieben werden. Die im folgenden vorgestellte Schaltungstechnik erlaubt es, analoge CMOS-Schaltungen bei 1,2 V Versorgungsspannung zuverlässig zu betreiben, obwohl die Schwellenspannungen bei 0,8 V liegen. Eine weitere Reduktion der Schwellenspannungen ergibt die Möglichkeit, analoge Schaltungen bei Versorgungsspannungen unter 1 V zu betreiben.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-3736.html