Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Überwachung des Füllstandes in Behältern mit Hilfe eines elektromagnetischen Ultraschallverfahrens -EMUS-. Anwendungsbeispiel - Reaktordruckbehälter eines Siedewasserreaktors

 
: Walleser, A.; Löhr, E.; Hübschen, G.

Jahrestagung Kerntechnik, Bonn, INFORUM
1989
ISSN: 0720-9207
S.579-582
Kerntechnik <1989, Düsseldorf>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
EMUS-Prüfkopf; Füllstandsüberwachung; RDB; Siedewasserreaktor; Ultraschall

Abstract
Es wurde ein elektromagnetisches Ultraschallmeßsystem zur Überwachung der Füllhöhe von Flüssigkeiten in Behältern aus elektrisch leitfähigem Material entwickelt. Dieses binär arbeitende Meßsystem, mit dem diskrete Füllstandsmarken überprüft werden können, zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus: - einsetzbar bis zu Temperaturen von 300 Grad C (derzeitiger Stand der Entwicklung) - einfache Befestigung an der Behälteraußenwand - eindeutige Signalbildung bei den Mediumszuständen: - Flüssigkeit - Gas - Flüssigkeit-Gas-Gemisch. Nach erfolgreich abgeschlossenen Laborversuchen wurde ein EMUS-System zur Füllstandsüberwachung am Reaktordruckbehälter im Kernkraftwerk Gundremmingen Block B für einen Langzeittest unter Anlagenbedingungen installiert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-37285.html