Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Total Productive Maintenance als Komponente des Lean Management

 
: Jacobi, H.-F.

Männel, W. ; Gesellschaft für angewandte Betriebswirtschaft mbH -GAB-, Lauf/Pegnitz:
Kongress Anlagenwirtschaft '93. Lebenszyklusorientiertes Technologiemanagement, Instandhaltungsorganisation für schlanke Produktionsstrukturen
Lauf/Pegnitz: Verlag der GAB, 1993 (Schriften zur Betriebswirtschaftslehre Kongress- und Tagungsunterlage)
ISBN: 3-927878-32-4
S.141-168
Kongress Anlagenwirtschaft <1993, Frankfurt/Main>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Geschäftsprozeß; Instandhaltung; lean management; maintenance; MIT-Studie; Stand der Technik; TPM

Abstract
Vom hier zusammengestellten Überblick über den "Stand der Technik" hinsichtlich der TPM-/Lean Management-Anwendung läßt sich ableiten: 1. Für den TPM-Einstieg muß zumächst das "Management" von der Vorteilhaftigkeit überzeugt werden, was beim bekannten kurzfristigen Erfolgsdenken nicht einfach Quantifizierbare "TPM-Erfolge" sind in europäischen Unternehmen nur im Ansatz erkannbar. 2. Die allgemeingültigen Beurteilungskriterien - Kundenorientierung (auch im innerbetrieblichen Verhalten) - Verschwendung und - ständige Verbesserungen wurden bei den o.g. Unternehmen vom "Management" angenommen 3. Die Funktionsintegration von Qualität, Produktion und Instandhaltung wird in bezug auf "die Produktionsanlage" im Rahmen von Gruppenarbeiten zunehmen. 4. Die "TPM-Methoden-Anwendungen" sind unternehmensspezifisch anzupassen. Insbesondere ist in europäischen Unternehmen davon auszugehen, daß in den meisten Unternehmen eine Instandhaltungsinfrastruktur vorliegt und der TPM-Gewinn im Einzelfall he rau szuarbeiten ist.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-36677.html