Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Tierexperimentelle Inhalationsstudien zur Frage der tumorinduzierenden Wirkung von Dieselmotorabgasen und zwei Teststäuben

 
: Heinrich, U.; Fuhst, R.; Mohr, U.

Helmholtz Zentrum München, Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt -GSF-:
Auswirkungen von Dieselmotorabgasen auf die Gesundheit. 5 Jahre Forschungsförderung
München, 1992 (Ökologische Forschung)
ISSN: 0937-4795
S.21-30
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer ITA ( ITEM) ()
air pollution; automobile exhaust; carcinogen; Carcinogenesis; diesel motor exhaust gas; diesel soot; dust; hamster; inhalation toxicology; lung; lung tumor; mice; particle; pollutant; pollution; polycyclic aromatic hydrocarbon; rat; soot; titanium dioxide; tumor

Abstract
Nicht nur Dieselruß, sondern auch technischer Ruß, der nahezu frei von organischen Anlagerungen war und Titandioxidpartikel verursachten bei der Ratte nach Aufnahme von Atemluft Lungentumoren. Unabhängig von der Art des Partikels nahm die Tumorrate mit ansteigender Partikelkonzentration zu. Bei der niederigsten eingesetzten Dieselrußpartikelkonzentration wurden keine Lungentumoren beobachtet. Damit ist die maßgebliche krebserregende Komponente des Dieselabgases der innere Teil des Dieselrußpartikels, der sogenannte Rußkern und nicht die relativ geringe Menge an kanzerogenen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen. Eine dieselrußspezifische kanzerogene Wirkung scheint nicht vorzuliegen. Die Maus, die den gleichen Versuchsbedingungen ausgesetzt war wie die Ratte, zeigte keine Erhöhung der Lungentumorrate

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-36568.html