Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

SOLPRO. Innovative Produktionstechnologien für Solarzellen

 
: Schweitzer, G.

ASEW aktuell (1999), Nr.55, S.12
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPT ()
Photovoltaik; Produktionstechnologie; Solarzelle; SOLPRO; Zellentechnologie

Abstract
Volltext: Fünf Energieversorgungsunternehmen, darunter die STAWAG Aachen, die Städtischen Werke Krefeld und die Stadtwerke Viersen GmbH, zwei Fraunhofer Institute, und zwölf Anlagenhersteller haben 1998 in einem bisher einmaligen Gemeinschaftsprojekt nach Möglichkeiten für die Rationalisierung und Kostensenkung im Bereich der Solarzellenfertigung gesucht. Das Projekt war sehr erfolgreich und soll fortgesetzt werden. Durch die Integration dieser neuen Produktionsverfahren auf allen Stufen der Fertigung konnte bereits ein Kostenreduktionspotential von 30 Prozent aufgezeigt werden. Weiter Energieversorgungsuntemehmen sollen die Möglichkeit erhalten, sich an diesem Vorhaben zu beteiligen und aktiv daran mitzuwirken, daß die Stromerzeugung aus Solarzellen schneller und rationeller als bei einer reinen nachfrageorientierten Förderung die Wirtschaftlichkeit erreicht. Mit der Zahlung von 50.000,- DM erhalten die partizipierenden Energieversorgungsuntemehmen die Möglichkeit, das SOLPRO-Engageme nt für ihre Öffentlichkeitsarbeit zu nutzen. Für diese Beteiligung wird das Projektteam in regelmäßigen Abständen über den Projektfortschritt in Tages- und Fachpresse berichten. Die Erfahrungen aus dem vorherigen Projekt haben gezeigt, daß diese Thematik von der Presse mit regem Interesse verfolgt wird. Auf der eigenen Internetseite www.solpro.de wird der aktuelle Projektfortschritt dargestellt und die Projektpartner mit Links zu den entsprechenden Homepages aufführt. Auch auf Messen und Kongressen wird auf diese Projektpartner hingewiesen. Das Engagement im Projekt SOLPRO wird so zu einem Instrument der themenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit und zur Imagebildung. Der Projektpartner kann darüberhinaus bei seiner eigenen Werbung dieses Engagement verwerten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-34225.html