Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ein Single-Chip Breitband Codec mit interpolativen Umsetzern

 

VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik -GME-:
Mikroelektronik '91
Berlin: VDE-Verlag, 1991 (GME-Fachbericht 8)
ISBN: 3-8007-1624-0
S.47-52
VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik (Fachtagung) <1991, Baden-Baden>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IMS ()
A/D-Umsetzer; CCITT G.722; Interpolative Umsetzer

Abstract
Für zukünftige Telecom Anwendungen wird die Sprachbandbreite von 3.4 kHz als nicht mehr ausreichend angesehen. Deshalb wurde für ISDN Anwendungen eine Breitband Sprachkodierung mit einer Bandbreite von 7 kHz standardisiert. Diese Kodierung gemäß CCITT G.722 Ä1Ü ermöglicht durch adaptive Sprachkodierung eine Übertragung über einen 64 kbit/s ISDN Standartkanal. Dieser Beitrag beschreibt die Realisation der Audio A/D- und D/A-Umsetzer für einen G. 722 Breitband Codec. Die Umsetzer benötigen eine Auflösung von 14 bit und eine Abtastrate von 16 kHz. Zusammen mit den Umsetzern müssen auch Bandbegrenzungsfilter realisiert werden. Zur monolithischen Realisation solcher relativ hochauflösender Umsetzer bieten sich interpolative Umsetzer an, weil sie keine genauen Bauelemente erfordern und die Bandbegrenzungsfilter digital realisiert werden können. Die eigentliche Sprachkodierung erfolgt in einem digitalen Signalprozessor (DSP).

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-33885.html