Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Simulation von Betriebsbeanspruchungen für den Lebensdauernachweis von Leichtbaublattfedern

 
: Oppermann, H.; Schütz, D.

FhG-Berichte (1987), Nr.2/3, S.23-29 : Abb.,Lit.
ISSN: 0342-1953
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer LBF ()
Betriebsbeanspruchung; Lebensdauernachweis; Leichtbaublattfeder; simulation

Abstract
Zur Ermittlung des Festigkeitsverhaltens von Blattfedern aus Stahl werden derzeit vorwiegend Schwingfestigkeitsversuche mit konstanter Amplitude in vertikaler Belastungsrichtung der Feder durchgefuehrt, mit denen die fuer die Betriebsbeanspruchungen massgebenden Belastungen nur stark eingeschraenkt simuliert werden koennen. Die Entwicklung z.T. voellig neuartiger Leichtbaublattfedern und die aus dem verstaerkten Konkurrenzkampf entstandene Forderung nach Verkuerzung der Entwicklungszeiten in Verbindung mit einer Minimierung der Risiken aus der Produkthaftung erfordern die betriebsaehnliche Simulation der Betriebslasten im Versuchsstand, d.h., alle im Fahrbetrieb entstehenden Belastungen, wie senkrechte Kraefte, Seiten- und Laengskraefte sowie Brems-, Beschleunigungs- und Torsionsmomente muessen simuliert werden koennen. Diese Moeglichkeiten bietet ein im Fraunhofer-Institut fuer Betriebsfestigkeit (LBF), Darmstadt, entwickelter und zur Untersuchung der Betriebsfestigkeit von Blattfeder n bereits eingesetzter Versuchsstand, mit dessen Hilfe ein zuverlaessiger Lebensdauernachweis erbracht werden kann. Mit ihm ist es auch moeglich, die beim Befahren spezieller, von einzelnen Fahrzeugherstellern benutzter Versuchsstrecken auftretenden Beanspruchungen zu simulieren. Weitere wesentliche Vorteile gegenueber herkoemmlichen Blattfederversuchseinrichtungen sind der geringe Raumbedarf sowie erheblich niedrigere Aufbau- und Betriebskosten. (LBF)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-33750.html