Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Senfter Alcisa - Logistik-Konzept für Parma-Schinken

 
: Gensmer, T.; Wiese, D.

Packung und Transport 26 (1994), Nr.1, S.25-26
ISSN: 0724-8490
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
belegloses Kommissionieren; Distributionskonzept; Frischwarendistribution; Handelslogistik; Lebensmittel; Lebensmittelhandel; Warenverteilzentrum

Abstract
Am Beispiel der Firma Senfter Alcisa wird ein modernes Logistikkonzept für die Distribution von MDH- (Mindest-Haltbarkeits-Datums-) Ware vorgestellt. Das vom Standort Otterfing bei München aus bundesweit vertriebene Sortiment umfaßt ca. 200 Wurst- und Schinkenspezialitäten (Stück- und Gewichtsware) aus Südtirol und Italien der höchsten Qualitätsstufe. Die Erschließung neuer, logistikintensiver Marktsegmente, verbunden mit dem sich aus dem hohen Anspruch an den Kundenservice (z.T. kundenindividuelle Auspreisung, hoher Lieferbereitschaftsgrad, spezielle Portionierung) ergebenden Problemen, machten eine Neukonzeption der Logistik notwendig. Eine Ist- und Schwachstellenanalyse aller Leistungsbereiche des Unternehmens stellten den Ausgangspunkt der Neukonzeption dar. Dabei wurden alle für den Material- und Informationsfluß relevanten Daten (u.a. Auftragsstruktur, -bearbeitung, Kostendaten, Randbedingungen/Restriktionen, produktspezifische Anforderungen) über einen repräsentativen Zeitraum e rmittelt und in Kennzahlen verdichtet. Die Neukonzeption sieht die Schaffung eines durchgängigen, beleglosen Informationsflusses zur Aufwandsminderung/Fehlerreduzierung (Einsatz von MDE-Geräten, Scannern, beleglose Kommissionierung) und eine neue, klare Strukturierung des Materialflusses vor. Hierbei wurde auf Systeme mit kurzer Amortisationszeit Wert gelegt, die langfristig die Wettbewerbsfähigkeit sichern.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-33126.html