Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schneller Weg zur effizienten Logistik. Referenzarchitektur für Produktions- und Logistiknetzwerke

 
: Müller, A.

Industrie-Anzeiger 118 (1996), Nr.51/52, S.44-45
ISSN: 0019-9036
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Architektur; EDV; Informationsfluß; Kooperation; Logistikplanung; Potentialklasse; Produktionsnetzwerk; Prozeßorientierung; Unternehmensverbund

Abstract
Am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) wird derzeit eine Referenzarchitektur entwickelt, die elementare Prozesse, Ressourcen, Strukturen, Informationsflußabhängigkeiten, Controllingpunkte und -parameter sowie Lenkungsmechanismen in Produktions- und Logistiknetzwerken abbildet. Mittels dieser Architektur können Unternehmen die geforderte Spiegelung eigener Prozesse mit idealtypischen Prozessen, beispielsweise über Workshops, vornehmen. Grundlage dieser funktionalen, prozeßorientierten Referenzarchitektur ist das am IML entwickelte Prozeßkettenmodell. Hierin wird ein Prozeßkettenelement über die Parameter Lenkung, Prozeß, Struktur und Ressource beschrieben. Diese Parameter integrieren wiederum diejenigen Potentiale, die es in der inner- und überbetrieblichen Logistik zu erschließen gilt. Die primäre Zielsetzung der entwickelten Architektur ist damit auch, alle logistischen Rationalisierungspotentiale gleichermaßen in die Betrachtungen mit einzubeziehen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-32788.html