Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schnelle Antwort

 
: Harland, J.

Fabrik 2000 9 (1993), Nr.1, S.10-11
ISSN: 0937-2733
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Fabrikbetrieb; Fabrikplanung; Fabriksimulation; simulation; Simulationstechnik

Abstract
Mehrere SRI-Studien (Standard Research Institute) belegen, daß die Simulationstechnik zu den Schlüsseltechnologien in den nächsten 25 Jahren zählt. Trotzdem kann man noch nicht von einem Durchbruch für die Simulationstechnik sprechen. Die Gründe dafür liegen insbesondere darin, daß für die verschiedenen Planungsphasen (Strategieplanung, Strukturplanung, Systemplanung, etc.) immer spezielle Simulatoren entwickelt wurden. Von Fabriksimulation im Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes konnte bisher nicht die Rede sein. Auch das "Modellieren" und Simulieren dispositiver Entscheidungsprozesse, insbesondere komplexer Produktionsprozesse, war bis heute i. d. R. mit langen Entwicklungszeiten behaftet. Was früher aus technologischer Sicht (Rechnerleistung, etc.) nicht möglich war, ist heute kein Hemmschuh mehr. Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) entwickelte einen Fabriksimulator der neuesten Generation. Das Fabriksimulationssystem ist speziell für den durchgängigen und per manenten Einsatz von der Strukturplanung bis zum Betrieb konzipiert worden. Durch den Einsatz einer gestuften Simulationstechnik ist es erstmals gelungen, Modelle so abstrakt wie möglich und so detailliert wie nötig zu modellieren und zu simulieren. Außerdem können mit diesem Simulator erstmals standardmäßig Betriebskennlinien erzeugt werden. Auch die Möglichkeit, menschliches Entscheidungsverhalten adäquat abzubilden, ist vorhanden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-32757.html