Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Rolle der Zeitwirtschaft in wandlungsfähigen Unternehmensstrukturen

Anforderungen an eine neue Methodenlehre des Zeitmanagements
 
: Westkämper, E.; Hüser, M.

FB-IE. Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Industrial Engineering 46 (1997), Nr.1, S.19-23
ISSN: 0340-8302
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPA ()
Marktorientierung; Unternehmensstruktur; Zeitmanagement; Zeitwirtschaft

Abstract
Marktorientierung und Marktbezug sind bekanntermaßen die Fundamente unseres Wirtschaftssystems. Kein Unternehmen kann dauerhaft existieren, wenn es sich bezüglich seiner Leistungen nicht permanent auf die - sich ändernden - Anforderungen der Märkte und der von den Kunden gewünschten Produkte einstellt. Gerade die verarbeitende Industrie erlebt vor diesem Hintergrund zur Zeit eine dramatische Verschärfung der Absatz- und Produktionsbedingungen. Diese marktseitigen Einflüsse auf die Unternehmen können durchweg als turbulent bezeichnet werden. Mit starren Strukturen, die nur langsam auf Veränderungen reagieren, lassen sich diese Turbulenzen nicht meistern. Vielmehr müssen Konzepte verfolgt werden, die dynamisch auf Veränderungen reagieren können und - mehr noch - mit deren Hilfe sich ein Wettbewerbsvorsprung erschließt. In diesem Sinne gehören alle in den Betrieben eingesetzten Methoden auf den Prüfstand. Dies gilt auch für die Bewirtschaftung der Zeitressourcen im Unternehmen, welche sei t Anbeginn der zielgerichteten Organisationsentwicklung im Industriebetrieb zum Instrumentarium der Produktionstechnik gehört.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-32227.html