Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Reibkorrosion - ihre wichtigsten Ursachen und ihr Einfluß auf das Festigkeitsverhalten mechanischer Fügungen

 
: Fischer, G.; Buxbaum, O.

Ingenieurdienst für Sichere Technik GmbH:
Berichtsband zum Statusseminar Reibkorrosion
1988
S.2.3/1-2.3/21 : Abb.,Lit.
Statusseminar Reibkorrosion <1988, München>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer LBF ()
Festigkeitsverhalten; Fügung(mechanisch); Gußeisen mit Kugelgraphit; Reibkorrosion; Stahl

Abstract
Aufgrund der unterschiedlichen Auswirkungen der Reibkorrosion unter sinusfoermiger und zufallsartiger Belastung und auch in bezug auf die Beurteilung konstruktiver Parameter, der Werkstoffauswahl und von Nachbehandlungsverfahren andererseits, koennen fuer eine optimale Auslegung von Komponenten nur Bemessungskriterien herangezogen werden, die unter betriebsaehnlicher Belastung erarbeitet werden. Zusammenfassend lassen sich aus den dargestellten Ergebnissen folgende allgemeinen Schluesse ziehen: Die schaedigende Wirkung der Reibkorrosion ist beim Werkstoff GGG 40 im Einstufenversuch groesser als im Betriebsfestigkeitsversuch. Die Wirkung der die Reibkorrosion beeinflussenden Parameter, wie Flaechenpressung, Kugelstrahlen, Werkstoff, wird durch Einstufenversuche anders wiedergegeben, als unter zufallsartiger Belastung. Bei Reibkorrosion wirken sich Kugelstrahlen und Reduzieren der Flaechenpressung im Betriebsfestigkeitsversuch unter den gewaehlten Randbedingungen nicht lebensdauersteiger nd aus. Der Werkstoff GGG 40 besitzt im Betriebsfestigkeitsversuch ein guenstigeres Festigkeitsverhalten als der Werkstoff 34-2, so dass auf ein vorteilhafteres Verhalten der Paarung Guss/Stahl gegenueber Stahl/Stahl geschlossen werden kann, wenn funktionsbedingte Forderungen erfuellt werden. Mit Hilfe der aus den Ergebnissen gewonnenen Daten laesst sich eine relativ genaue Lebensdauerabschaetzung unter Reibkorrosion vornehmen und erfolgreiche Massnahmen zur Verminderung der Reibkorrosion durchfuehren. (LBF)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-31584.html