Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Realismus als eine Kategorie der technischen Bildqualität? Ein Diskussionsbeitrag

 
: Hofmann, G.R.; Reichenberger, K.

Paul, M.:
Computergestützter Arbeitsplatz. 19. GI-Jahrestagung '89. Bd.1 : München, 18. - 20. Oktober 1989. Proceedings
Berlin: Springer, 1989 (Informatik-Fachberichte 222)
ISBN: 3-540-51821-5
ISBN: 0-387-51821-5
S.486-496
Gesellschaft für Informatik (Jahrestagung) <19, 1989, München>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
Computergraphik; Naturtreue Darstellungen; Realistische Darstellungen; Wahrnehmungspsychologie

Abstract
Das Papier greift den geltenden Realismus-Begriff in der Computergraphik auf, und findet aus einer kritischen Betrachtung heraus den Begriff des naturgetreuen oder naturalistischen computergraphischen Bildes: Diese naturgetreuen, computergenerierten Bilder sind eine möglichst gute Imitation (nicht Simulation!) der Natur; Bei der von diesen Bildern angestrebten "imitatio naturalis" soll vom Betrachter dem generierten Bild ein möglichst hohes Maß an Authentizität zugebilligt werden; Es ist möglich, Berechnungsaufwand bei der Bildgenerierung einzusparen, indem vom Beobachter tolerierte Fehler im Bild konsequent ausgenutzt werden. Dies bringt besonders Vorteile bei der Generierung bewegter Bilder, der Computeranimation. Es wird die These aufgestellt, daß naturalistische Computergraphiken vor allem dann effizient (d.h. relativ einfach) herzustellen sind, wenn auf aufwendige Simulationen verzichtet wird, und statt dessen (a) natürliche Daten verwendet werden, das sind durch Messung in der Na tur gewonnene Geometriedaten; und nicht solche, die durch Modellierung erzeugt worden sind; (b) photographische Komponenten verwendet werden; d.h. es werden diskretisierte Photographien als "Rohstoff" für die Generierung computergraphischer Bilder verwendet.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-31114.html