Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Rationelle Energieverwendung

Ein Literaturüberblick des Jahres 1994
 
: Bradke, H.; Gruber, E.; Jochem, E.; Landwehr, M.; Mannsbart, W.; Marscheider-Weidemann, F.; Patel, M.; Reichert, J.; Tönsing, E.; Waeber, D.; Walz, R.; Saage, D.

Brennstoff-Wärme-Kraft : BWK 47 (1995), Nr.4, S.149-155
ISSN: 0006-9612
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ISI ()
Energieeinsparung; Jahresübersicht; Energiebilanz; Emissionsminderung; Stand der Technik; Energieintensität; Industrie; Kraft-Wärme-Kopplung; Wirtschaftswachstum; Trend-Entwicklung; Energieverbrauch; Energiepolitik

Abstract
Die Energieintensität (Verhältnis Primärenergieverbrauch:Bruttoinlandprodukt) war in Deutschland 1994 um 2,3 % geringer als der Vergleichswert 1993. Der Umfang der CO2-Emissionen wird für 1994 mit 890 Mio t geschätzt (Rückgang gegenüber 1993 um 10 Mio t durch Reduzierung des Braunkohleeinsatzes). Die Wärmeschutzverordnung 95 führte im Bauwesen zu Initiativen in Richtung Wärmedämmung und Minimierung des Energiebedarfes für Gebäudeheizung (ökologisches Bauen, Niedrigenergiehaus, Passivhaus). Wesentliche Senkungen des Energiebedarfes sind perspektivisch durch EDV-gestützte Regelsysteme für Gebäudeinstallationen, Einsatz von Wärmepumpen und regelbaren Heizungspumpen erreichbar. In der Industrie haben wissensbasierte Simulationssysteme, neuronale Netze sowie Mess- und Analysesensoren maßgeblich zur Ableitung energiesparender Prozeßlösungen, zur Optimierung der Wärmeübertragung und zur Erweiterung der Abwärmenutzung beigetragen. Dies wird an Anwendungsbeispielen aus der chemischen Industrie und der Stahlerzeugung dokumentiert. Die verstärkte Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung und die Einführung der GuD-Kombinationskraftwerke erschließen weitere Potentiale der Energieeinsparung. Die nach wie vor bestehende Rechtsunsicherheit (Ökosteuer, Energiekonsens) behindert die intensive Entwicklung von Energieeinsparungsmaßnahmen, deren staatliche Förderung (1994 = 200 Mio DM) erweiterungsbedürftig erscheint.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30982.html