Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Rapid Product Development - schneller zum innovativen Produkt

 
: Bullinger, H.-J.; Wissler, K.F.; Wörner, K.

FB-IE. Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Industrial Engineering 45 (1996), Nr.2, S.67-73
ISSN: 0340-8302
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IAO ()
rapid product development

Abstract
Die zunehmende Innovationsdynamik verlangt noch immer kürzeren Produktentwicklungszeiten. Zur Verkürzung der Entwicklungszeiten wurden in den letzten Jahren verstärkt neue Entwicklungskonzepte und Managementmethoden sowie rechnergestützte Werkzeuge entwickelt und praktisch erprobt. Es zeigt sich jedoch, vor allem für Neuentwicklungen in dynamischen Märkten, daß aufgrund der Komplexität der Aufgabe dieses Ziel nur bedingt erreicht wird. Der im folgenden beschriebene Rapid-Product-Development-Ansatz (RPD) eröffnet neue Potentiale zur Verkürzung von Produktentwicklungszeiten, speziell in unsicheren und dynamischen Märkten. Es wird gezeigt, daß der frühe und häufige Einsatz von Prototypen greifbare Ergebnisse liefert, die benötigt werden, um komplexe Systeme bewältigen zu können. Im Gegensatz zu einer Optimierung einzelner Entwicklungsschritte und der Schaffung von Insellösungen stellt sich RPD als ganzheitliches Konzept integrierter Produktentwicklung dar. Es beschreibt den dynamischen Pr ozeß einer iterativ-evolutionären Produktentwicklung, die durch den abgestimmten Einsatz sowohl physischer als auch virtueller Prototypen, und leistungsfähiger I+K-Technologien gekennzeichnet ist. Gekoppelt mit einer flexiblen Organisationsstruktur wird innerhalb und zwischen den autonomen, dezentralen Teams eine hormonisierte Produktentwicklung gewährleistet, die eine deutliche Reduzierung der Entwicklungszeiten erwarten läßt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30838.html