Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Qualität durch Prozeßbeherrschung mit zerstörungsfrei arbeitenden Prüfmethoden

 
: Kröning, M.; Schneider, E.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin; Hochschule für Technik und Wirtschaft, Zwickau:
Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung 1995
Berlin, 1995 (DGZfP-Berichtsbände 49)
S.53-60
Qualitätssicherung durch Werkstoffprüfung <4, 1995, Zwickau>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Prozeßüberwachung; Qualitätskosten; Qualitätssicherung; quality assurance; quality cost

Abstract
Im Bemühen um die Beherrschung von Prozessen kann die zerstörungsfreie Prüfung und Materialcharakterisierung wesentliche Hilfe anbieten. Die zerstörungsfreie und kontinuierliche Bestimmung von Qualitätkenngrößen während des Prozesses ist das übergeordnete Ziel der Weiterentwicklungen von Verfahren, Meßtechnik und Sensorik. In den Fällen, in denen thermische, mechanische und/oder chemische Bedingungen die Meßdatenaufnahme im Prozeß noch einschränken, ermöglichen die unmittelbar nach dem Prozeß zerstörungsfrei festgestellten Qualitätsmerkmale innere Regelkreise. Die zerstörungsfreie Datenermittlung hilft, Qualitätskosten zu verringern; die on.line Datenaufnahme und die schnelle Verfügbarkeit der Ergebnisse helfen, Maschinenstillstandzeiten zu minimieren. Der Stnad der Technik wird am Beispiel der induktiven Ranschichthärtung und der Stahl- und Aluminium-Bandherstellung aufgezeigt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30395.html