Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Qualifizierung der Niederfrequenzwirbelstromtechnik für die Plattierungsprüfung und ihre Anwendung bei der RDB-Prüfung

 
: Weiß, R.; Becker, R.; Mohr, F.; Hartwig, K.

Staatliche Materialprüfungsanstalt -MPA-, Stuttgart:
25. MPA-Seminar 1999. Band 1
Stuttgart: Staatliche Materialprüfungsanstalt Universität Stuttgart, 1999 (MPA-Seminar 25,1)
Vortrag 24
Staatliche Materialprüfungsanstalt (Seminar) <25, 1999, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Kernkraftwerk; Niederfrequenzwirbelstromtechnik; Plattierungsprüfung; RDB-Prüfung; sensor; Wirbelstrom; zerstörungsfreie Prüfung

Abstract
Im Rahmen der Wiederholungsprüfung des Reaktordruckbehälters im Kernkraftwerk Stade wurde bereits bei der Revision 19995 das Niederfrequenzwirbelstromverfahren erfolgreich eingesetzt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich die Prüftechnik und die Prüfelektronik stetig weiterentwickelt. Deshalb wurde eine Optimierung des gesamten Prüfsystems, einschließlich der Qualifizierung, aufsetztend auf die Ergebnisse von 1995 durchgeführt. Das Wirbelstromprüfsystem ist als 10-kanaliges Prüfsystem ausgelegt. Die eingesetzten Sensoren besitzen getrente Sende- und Empfangsspulen. Die Qualifikation der Prüftechnik (Sensoren) erfolgte mit einem Einkanalsystem und wurde in einem zweiten Qualifikationsschritt auf die neue Prüfelektronik übertragen. Die Auslegung der Sensoren ermöglicht den Nachweis vor zur Oberfläche offenen Fehlern als auch von verdeckten Fehlern. Dies setzt voraus, daß mit 4 Frequenzen gleichzeitig geprüft wird. Die Auswertung erfolgt mittels einer digitalen Mehrfrequenzverknüpfung.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30348.html