Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prozeßkettenanalyse - Instrumente für die strategische Planung

 
: Pielok, T.; Sümpelmann, A.; Kuhn, A.

Jahrbuch der Logistik 1993
Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, 1993 (Jahrbuch der Logistik 7)
ISSN: 0932-6189
S.162-165
Deutsch
Aufsatz in Buch
Fraunhofer IML ()
Methodik; Planung; Prozeßkette; Service-Management; Strategie; Strategieklasse; Unternehmensmodell

Abstract
Die Fähigkeit eines Unternehmens, Probleme frühzeitig zu erkennen, Lösungen zu entwickeln und sie marktbezogen umzusetzen, verbessert oder stärkt die Wettbewerbspositionen nachhaltig. Die Problemlösungsfähigkeit setzt aber einen zielgerichteten Methodeneinsatz mit entsprechender Instrumentenunterstützung voraus. Die Kernziele der Logistik müssen analysiert, hinterfragt und modifiziert werden. Das Basisinstrument hierfür ist die funktionsübergreifende Prozeßkettenanalyse und -modulation. Durch den Einsatz von rationellen Methoden und Instrumenten soll aber die Notwendigkeit der praktischen Erfahrung, Intuition, Intelligenz und Kreativität nicht in den Hintergrund gestellt werden. Im Rahmen von Moderationssitzungen zur Zielanalyse und Strategiefindung werden Erfahrungen und Wissen rationell genutzt. Der Einsatz des Prozeßketteninstrumentariums in der strategischen Logistikplanung schafft Erfolgspotentiale, identifiziert und reduziert Risiken.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-30016.html