Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Potentiale zur Verkehrsverlagerung auf Schiene und Wasserstraße

 
: Jünemann, R.

Akademie für Natur- und Umweltschutz, Stuttgart:
Umweltgerecht mobil in Europa. Menschen und Güter auf neuen Wegen
1997
20 S., Anh.
Umwelt-Verkehrs-Kongreß "Umweltgerecht mobil in Europa" <1997, Ludwigsburg>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IML ()
Containerumschlag; kombinierter Ladungsverkehr; Kombinierter Verkehr; Logistikbox; Regionalbahn; Schienengüterverkehr; Schienenverkehr; Schiffstransport; Transportkette; Verkehrsverlagerung; Wasserstraße

Abstract
Der Verkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene bzw. Wasserstraße stehen systembedingte Nachteile entgegen. Flächenintensive Umschlagplätze, aufwendige Umschlagtechnologien usw. verursachen hohe Transportkosten. Die Konzentration auf Großterminals erschwert die Erschließung weiterer Marktpotentiale. im Hinblick auf zukünftig steigende Güterverkehrsaufkommen besteht aus wirtschaftlichen Gründen dringender Handlungsbedarf. Potentiale zur Verkehrsverlagerung ergeben sich in den Bereichen: innovative Umschlagtechnolgien, Regionalbahnen für eine bessere Erschließung der Fläche, Errichtung dezentraler, vernetzter KLV-Terminals, Logistikbox als Transportbehälter für kleinerer Sendungsgrößen, Containerumschlagplätze in Binnenhäfen, verkehrsträgerübergreifende Transportketten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-29043.html