Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Phasenkontrastradiographie und -tomographie, eine neue Methode für die Mikro-ZfP

 

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
10 Jahre Vereinigung der ZfP in Deutschland. Band 1 : Celle, 10. - 12. Mai 1999. Jahrestagung 1999 Zerstörungsfreie Materialprüfung
1999 (DGZfP-Berichtsbände 68)
ISBN: 3-931381-27-7
S.371-377
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (Jahrestagung) <1999, Celle>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Mikro-zerstörungsfreie Prüfung; Phasenkontradsttomographie; Phasenkontrastradiographie

Abstract
Die Entwicklung moderner strukturwerkstoffe stellt wachsende Anforderungen an die Materialcharakterisierung un die qualitätskontrolle mittels zerstörungsfreier Methoden. Bei der Darstellung von Strukturwerkstoffen spielen die Methoden der Röntgenradiographie bis hin zur 3d-Computrtomographie eine tragende Rolle. Die konventionelle Radiographie ist heute 100 Jahre alt und dient der Bestimmung der örtlichen Verteilung von Material in einem Objekt, das Strahlung absorbiert. Dies geschiet durch die Messung der transmittierten Strahlung nach unterschiedlicher absorption im Objekt. Motiviert durch die zunehmende Bedeutung leichter Werkstoffe (Schäume, Komposite, Aluminiumwerkstoffe, Kunststoffe) sowie Materialien und Bauelemente der Mikroelektronik führt das Fraunhofer-Institut für zerstörungsfreie Prüfvervahren IZFP in Kooperation mit dem europäischen synchrotron ESRF die neu entwickelte Holo-Tomographie zur Anwendung für die Industrieforschung.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-28343.html