Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Optimaler Verpackungseinsatz - Erfahrungen und Tendenzen mit der Umsetzung der Verpackungsverordnung

 
: Frerich-Sagurna, R.

Materialwirtschaft und Logistik im Unternehmen 7 (1993), Nr.2, S.1-5
ISSN: 0937-4183
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Produktdaten; Raumnutzung; Unit; Verpackung; Verpackungsauswahlmatrix; Verpackungsentwicklung; Verpackungsverordnung; Versandverpackung

Abstract
Um das gesamte Artikelspektrum eines Unternehmens wirtschaftlich und umweltreundlich versenden zu können, müssen die Versandverpackungen optimal festgelegt werden. Dieses ist aber nur dann realisierbar, wenn das Gesamtsystem betrachtet wird. Daher muß berücksichtigt werden, daß die Größe der Verkaufseinheit entscheidend von den Marketinganforderungen an das Produkt abhängig ist. Um eine geeignete Versandverpackung auszuwählen, muß zunächst festgelegt werden, ob eine Einweg- oder Mehrwegverpackung eingesetzt wird. Anschließend muß die Anordnung der Produkte in den Packmitteln unter Berücksichtigung der vorhandenen Restriktionen bestimmt werden. Es existieren Softwareanwendungen wie z.B. das vom IML entwickelte Softwaresystem UNIT, daß diesen Planungsschritt sinnvoll unterstützt. Um abschließend sicherzustellen, daß eine optimale Verpackung der Produkte gewährleistet ist, kann eine Verpackungs-Auswahl-Matrix eingesetzt werden. So können alle wichtigen Faktoren bei der Auswahl optimal ber ücksichtigt werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-27411.html