Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Werkstoffe und Prozesse vor dem Hintergrund der Kreislaufwirtschaft

New materials and processes prior to the background of closed loop economy
 
: Eyerer, P.

Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie -ICT-, Pfinztal:
Neue Technologien für die Kreislaufwirtschaft. Symposium Strategien für die Produktion im 21. Jahrhundert : Karlsruhe/Kongreßzentrum, 21./22. Mai 1996
Pfinztal: Fraunhofer ICT, 1996
S.7.1-7.20
Symposium "Strategien für die Produktion im 21. Jahrhundert" <1996, Karlsruhe>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer ICT ()
Demontage; ganzheitliche Bilanzierung; Kreislaufwirtschaft; Kunststoff; neuer Prozess; neuer Werkstoff; recycling; Rezyklat; Trenntechnik

Abstract
Das Denken und Handeln in Kreisläufen ist multidimensional. Aspekte der Kreislaufwirtschaft sind: Technik, Wirtschaft, Soziologie, Umwelt/Ökologie, Organisation/Management. ordnungsrechtliche Rahmenbedingungen und Politik. Die folgende Abhandlung befaßt sich schwerpunktmäßig mit Recycling von Werkstoffen innerhalb der Kreislaufwirtschaft, mit neuen Verarbeitungstechnologien (Prozessen) und auch mit damit zusammenhängenden kreiswirtschaftlichen Fragestellungen. Kreislaufwirtschaft von Werkstoffen findet dort seit Jahrzehnten statt, wo es sich wirtschaftlich lohnt. Offene Kreisläufe, insbesondere bei Kunststoffen, wurden weitgehend technisch geschlossen. Man wartet auf die Zeit, wo die organisiert rückfließenden Mengenströme ein nennenswertes Stoffrecycling bei Kunststoffen und Verbundwerkstoffen ermöglichen und die Kosten das Recycling wirtschaftlich lohnend machen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-25906.html