Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Wege der Qualitätssicherung in der flexiblen Montage

 

Sonderforschungsbereich Die Montage im Flexiblen Produktionsbetrieb -SFB 158-, Stuttgart:
Die Montage im flexiblen Produktionsbetrieb. Fachberichte, Arbeitsplatzbeschreibungen
Stuttgart, 1991
S.83-130
Univ. Stuttgart, Sonderforschungsbereich 158 (Kolloquium) <1991, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
assembly; Bildverarbeitung; Druckfügen; Montage; Online-Bildverarbeitung; Optoelektronik; Parallelrechner; Qualitätsprüfung; Qualitätsregelkreis; Qualitätssicherung; Regelkreis; sensor; SPC; Zellensteuerung

Abstract
Zur Realisierung einer qualitätsgerechten flexibel automatisierten Montage werden Entwicklungen in den Bereichen Qualitätsplanung, Aufbau von Qualitätsregelkreisen und Qualitätsprüfung vorgestellt. Im einzelnen werden folgende Ergebnisse beschrieben: Zur Montageprozeßoptimierung ist es notwendig, Qualitätsregelkreise in der Montage zu realisieren. Damit wird der Zusammenhang zwischen Qualitätsmerkmalen am Produkt, Prozeßparametern und den Funktionsmerkmalen geschaffen. Dazu war es notwendig, eine Methode zur Beurteilung von Montageprozessen mit Hilfe von SPC-Verfahren zu entwickeln. Ergebnis dieser Entwicklung ist ein Verfahren zur Aufnahme und Bewertung von Prozeßparametern. Im Bereich der selektiven Montage werden zwei Strategien vorgestellt, die bei der Montage großer Stückzahlen einfacher Getriebe bzw. kleiner Stückzahlen von Präzisionsgetrieben Anwendung finden. Zur Einstellung von Schneckengetrieben wurden neue Justagestrategien entwickelt, um die Justiervorgänge zu rationalisier en. Die Entwicklung von Sensoren und Beleuchtungseinheiten zur schnellen berührungslosen 3D-Vermessung werden vorgestellt. Es wird ein Bildverarbeitungssystem auf Parallelrechnerbasis vorgestellt, das zur Lösung komplexer Prüfaufgaben in der Montage verwendet wird.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-25890.html