Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

MTV-Etiketten : Löst Euch!

Wiederablösbare Etiketten
 
: Wunderlich, R.

Neue Verpackung : NV 51 (1998), Nr.4, S.66-69
ISSN: 0028-3428
ISSN: 0341-0390
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Kennzeichnung; Klebeetikett; Kleben; Klebstoff; Mehrweg-Transportverpackung; Wiederverwendung

Abstract
Für den Transport und die Lagerung von Gütern aller Art, werden auch verschiedene Arten von Mehrweg-Transportverpackungen ( MTV) verwendet. Neben dem Schutz des verpackten Gutes, der Erfüllung gesetzlicher, normativer oder anderer Vorschriften ist die sichere und praktikable Kennzeichnung einer Verpackung von grundlegender Wichtigkeit. In den meisten Fällen erfolgt die Kennzeichnung von MTV's über Etiketten aus Papier, Karton oder Folie. Um die Nachteile von Klebeetiketten zu verringern und ihre Anwendung zu vereinfachen, hat die Zweckform Büroprodukte GmbH innerhalb ihrer Produktpalette selbstklebender Etiketten ein neuartiges Klebersystem entwickelt. Das Ziel des neuen Klebersystemes ist die problemlose und rückstandsfreie Ablösbarkeit der Etiketten bei ausreichender Haftung. Gleichzeitig sollen abgezogene Etiketten, auf die gleiche oder sogar andere Oberflächen, wieder aufgeklebt werden können. Die neuen Etiketten sollen für alle gängigen MTV geeignet sein, wobei die Klebkraft der E tiketten den Oberflächen- und Materialeigenschaften der jeweiligen MTV angepaßt werden kann. Um die Leistungsfähigkeit des neuen Klebersystemes zu verifizieren und eine Datenbasis zur Optimierung des neuen Klebersystemes zu erhalten, wurde die Abteilung Verpackungs- und Handelslogistik des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik (FHG-IML) Dortmund, mit einer neutralen Untersuchung der neuen Etiketten beauftragt. Ziel dieser Untersuchungen waren Aussagen zur Handhabbarkeit, der Wiederaufklebbarkeit und der Oberflächenbeschaffenheit der beklebten MTV nach Abziehen der Etiketten. Die Untersuchungen wurden in zwei Versuchsreihen durchgeführt, wobei in die Herstellung der Etiketten für die zweite Versuchsreihe, die Ergebnisse der ersten Versuchsreihe einflossen. Insgesamt wurden 20 verschiedene MTV in die Untersuchungen mit einbezogen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-25182.html