Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Leitstand-Systeme und ihre Eignung für neue Organisationskonzepte - Ergebnisse einer Marktanalyse

 
: Aupperle, G.; Burr, G.; März, L.

Schönsleben, P.; Ulich, E.:
Arbeitstagung Werkstattmanagement
Zürich, Schweiz, 1996
S.1-17
Arbeitstagung Werkstattmanagement <1996, Zürich, Schweiz>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Agentensystem; Chaostheorie; Fuzzy-Logik; intelligentes System; Leitstand; Leitstandsystem; Markt; Marktanalyse; Organisation; Planung; Steuerung; Synergetik; Unternehmen; Wettbewerb

Abstract
Die Dynamik der Märkte und die Verschärfung des Wettbewerbs werden weiter zunehmen. Planung und Steuerung werden den Organisationsstrukturen folgen und dezentralisiert werden. Zur notwendigen kooperativen Planung und Steuerung können (teil-)autonome Unternehmenseinheiten einen Freiraum nutzen. Zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung benötigen sie einerseits den Zugang zu allen relevanten Informationen und andererseits intelligente Systeme, die sie bei der Planung selber unterstützen. Dabei sind innovative Methoden einzusetzen, die teilweise aus ganz anderen Disziplinen stammen, beispielsweise Fuzzy-Logik, Chaostheorie, Agentensysteme, Spieltheorie, Synergetik usw. Erste Systeme wurden erprobt, und deren Praxisrelevanz und Nutzen konnte nachgewiesen werden. Es ist jedoch noch ein großer Forschungs- und Entwicklungs- sowie Realisierungsbedarf vorhanden. Systeme zur Planung und Steuerung werden in zehn Jahren nicht mehr vergleichbar sein mit den heutigen Systemen. Die Anbieter von Leitständen haben die Notwendigkeit der Veränderung erkannt. Die Entwicklung hinkt den Anforderungen hinterher. Leitstände werden in Zukunft nur dann eine Chance haben, wenn es ihnen gelingt, als integrierter Bestandteil eines unternehmensübergreifenden Informationsverbundes zu fungieren und die Mitarbeiter vor Ort zu unterstützen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-21993.html