Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zur Lackporigkeit gepraegter Deckelfolien aus Aluminium und ihrer Pruefung

Lacquer porosity and testing of stamped aluminium lid foils
 
: Hollaender, J.

Verpackungs-Rundschau 37 (1986), Nr.9, technisch-wissenschaftliche Beilage, S.59-62
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ILV ( IVV) ()
aluminium; aluminiumfolie; Deckel; Deckelfolie; Elektrolyt; Lack; Porigkeit

Abstract
Die Mikroporigkeit von Lackschichten geprägter Aluminiumfolien kann durch eine elektrolytische Schnellmethode nur dann sicher beurteilt werden, wenn mit netzmittelhaltigen Elektrolyten geprüft wird. Folienmaterial und fertigungstechnische Parameter beeinflußen das Porigkeitsniveau in unterschiedlicher Weise. Untersucht wurde der Einfluß von Lackauflagen, Doppellackierungen, Prägetiefen, Aluminiumfoliendicken und Prägetypen. Erhöhte Mikroporigkeiten treten bei zu geringen Lackauflagen, bei geringen Aluminiumfoliendicken und hohen Prägetiefen auf.

 

The microporosity of lacquers of stamped aluminium foils can be detected by a rapid electrolytic test method using an electrolyte containing a wetting agent. Material properties and manufacturing parameters influence the level of microporosity. The influence of lacquer weight, double lacquering, stamping depth, aluminium foil thickness, and type of stamping has been investigated. The microporosity is enhanced by insufficient lacquer thickness, reduced foil thicknesses and higher stamping depths.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-21335.html