Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Japanische Lackiertechnik im Überblick

Japan paint technology, a survey
 
: Svejda, P.

Timmermann, E.-H. ; Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. -DFO-:
Automations- und Applikationstechnik in der Lackierung
Düsseldorf: DFO, 1992
S.67-89
Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung (Fachtagung) <22, 1992, Hannover>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
economy; Japan; Kaizen; lackieren; lean production; MITI; Painting technology; Wirtschaft

Abstract
In Reiseberichten von Japanbesuchern aus der deutschen Automobil- und Lackindustrie wird an erster Stelle die sehr gute Oberflächenqualität der japanischen Fahrzeuge genannt, die mit einem geringen Personaleinsatz erzielt wird. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Ursachenfindung für diesen hohen Qualitätsstandard. Dazu werden die Randbedingungen, d.h. die japanische Kultur und die Denkweise sowie die wirtschaftliche und politische Situation betrachtet. Die Stichworte heißen hier KAIZEN, MITI, Lean Production. Der tabellarische Überblick über die japanische Lackiertechnik basiert auf der systematischen Auswertung zahlreicher Reiseberichte. Er ist in eine Übersicht der Standorte, der wichtigsten Daten, der allgemeinen Beobachtungen sowie in eine Übersicht der Verfahrensabläufe in den einzelnen Werken gegliedert. Das Fazit ist: die japanische Applikationstechnik unterscheidet sich nicht grundsätzlich von der europäischen. Die Qualität und die Wirtschaftlichkeit sind in den unterschiedlic hen Organisationsformen, Führungsstrukturen und in der Mentalität der japanischen Mitarbeiter begründet.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-20195.html