Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Interpretation von Rißausbreitungsvorgängen an einem Druckbehälterstutzen unter transienter Thermoschocklast mittels Schallemission und anderen zerstörungsfreien Prüfergebnissen

Paper 33
Interpretation of the crack propagation process on the basis of acoustic emission signals and other nondestructive test results concerning cracks in a RPV nozzle under cyclic thermal shock loading
 
: Neubrech, G.E.; Deuster, G.; Walte, F.; Waschkies, E.

Staatliche Materialprüfungsanstalt -MPA-, Stuttgart:
11. MPA-Seminar '85. Sicherheit und Verfügbarkeit in der Anlagentechnik. Bd.2
Stuttgart, 1985
24 S.
MPA-Seminar <11, 1985, Stuttgart>
Englisch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Bruchmechanik; Farbeindringprüfung; Potentialsonde; Rißwachstum; Schallemission; Thermoschock

Abstract
Im Rahmen des Reaktorsicherheitsforschungsprogrammes HDR werden seit ca. 3 Jahren Thermoschockversuche an einer Sattdampfaustrittsstutzenkante unter simulierten realistischen Betriebsbedingungen (T = 300 Grad C, p = 11 MPa) durchgeführt. Zielsetzung der Versuche ist einerseits, das Verständnis zur Rißbildung und zum Rißwachstum beim Thermoschock zu vertiefen und andererseits die Leistungsfähigkeit der zfP-Verfahren zum Nachweis und zur quantitativen Beschreibung natürlicher Risse und Rißfelder sowohl im On-line-Einsatz als auch off-line zu bewerten und zu verbessern. Zur On-line-Überwachung der Thermoschockversuche am A2-Stutzen wurden Thermoelemente und Dehnungsmeßstreifen (jeweils innen und außen), Clip-gauges (CMOD-Messung), das Potentialsondenverfahren (Potentialmessung innen) und die Schallemissionsprüfung eingesetzt. In den beiden letzten Versuchsphasen (ca. 800 Lastwechsel) wurde zusätzlich zu dem kommerziellen System der Fa. Dunegan/Endevco vom Typ DART, mit dem das Battelle-In stitut, Frankfurt, SE-Messungen durchführte, ein neues, im IzfP entwickeltes und gebautes 6-kanaliges F u.E-Schallemissionsanalysesystem eingesetzt. Über die zfP-Ergebnisse, insbesondere im Hinblick auf deren Interpretation von Rißausbreitungsvorgängen, soll hier berichtet werden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-19816.html