Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Integrierte Qualitaetspruefung als Voraussetzung einer wirtschaftlichen Qualitaetssicherung in der flexiblen Montage

 
: Kuhn, G.; Oestreich, B.

Warnecke, H.-J. ; Sonderforschungsbereich Die Montage im Flexiblen Produktionsbetrieb -SFB 158-, Stuttgart:
Die Montage im flexiblen Produktionsbetrieb 1988 : Sonderforschungsbereich 158
Stuttgart, 1988
S.64-79 : Abb.,Lit.
Univ. Stuttgart, Sonderforschungsbereich 158 (Kolloquium) <1988, Stuttgart>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Expertensystem; Fehlerursachenanalyse; Montage(flexibel); Produktbaum; Prüfaufgabe; Prüfzelle(flexibel); Qualitätsprüfung; Qualitätssicherung; sensor; sensorauswahl; sensormagazin

Abstract
Um der Aufgabenstellung der flexiblen Qualitätsprüfung innerhalb der flexiblen Montage - als Vorstufe einer integrierten Qualitätssicherung - gerecht zu werden, müssen folgende Aufgaben erfüllt sein: - Durchführung unterschiedlicher Prüfaufgaben bei verschiedenartigen Fertigprodukten, Baugruppen und Einzelteilen - Einsatz optimal ausgewählter Prüfmittel und Auswertesoftware, - Beachtung montagebestimmender Randbedingungen - Erstellung qualitätsrelevanter Informationen, - Durchführung von Fehlerursachenanalysen von Prüfergebnissen, - Ableiten entsprechender Maßnahmen und Modifikation der Prüfplanung. Für die Lösung dieser Aufgaben wurde ein Prüfsystem bestehend aus dem Expertensystem und der flexiblen Prüfzelle konfiguriert. Das Expertensytem kommt für folgende Aufgaben zum Einsatz: - Auswahl geeigneter Sensoren bzw. Auswertesoftware für definierte Prüfaufgaben, - Fehlerursachenanalyse und - Planung von Prüfaufgaben an modifizierten oder neuen Produkten. Die realisierte flexible Prüfzel le ermöglicht beispielhaft die experimentelle Erprobung der vom Expertensystem vorgeschlagenen Sensoren und Auswertesoftware. (IPA)

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-19426.html

<