Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Innovationen - Der Entwicklungsprozeß für innovative Produkte

 
: Pfeifer, T.; Siegler, S.; Varnhagen, V.

REFA-Nachrichten (1997), Nr.5, S.4-13
ISSN: 0033-6874
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPT ()
Dienstleistung; Globalisierung; innovation; Kooperation; Kreativität; Kundenorientierung; QFD; Qualitätsmanagement; target costing

Abstract
Technische Entwicklungen haben es ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen mit sinkendem Einsatz von menschlicher Arbeitskraft und Material zu erstellen. Die Beschäftigungsstatistik weist einen immer geringeren Anteil von Beschäftigten im Fertigungssektor auf. Selbst die Zahlen im Dienstleistungssektor stagnieren partiell. Innovationen bieten eine Möglichkeit, den Problemen unserer Zeit zu begegnen. Innovationen sind notwendig, denn die Erfahrung zeigt, daß sich die Wettbewerbsfähigkeit nur sichern läßt, wenn das Leistungsangebot zu einem Drittel bis zur Hälfte nicht älter als fünf Jahre ist. Innovation ist die Entwicklung neuer Ideen, Techniken und Produkte. Innovation ist die Einführung von etwas Neuem. Innovation ist Erneuerung. Es geht nicht nur darum, bestehende Produkte weiter zu optimieren, immer schnellere und "intelligentere` Autos herzustellen. Sondern es geht darum, neue Technologien zu entwickeln und in neue Arbeitsgebiete vorzustoßen. Die Magnetschwebebahntechnik ist ein Beispiel dafür. Nur Innovationen und damit die Produktion von Know-How und Spitzenprodukten bieten eine Möglichkeit, die hohen Kosten des hochqualifizierten Wirtschaftsstandort Deutschland zu rechtfertigen und damit eine Marktchance zu erhalten. Innovationen, denen in der Regel Erfindungen zugrunde liegen, entstehen nicht täglich und lassen sich erst recht nicht erzwingen. Die Entstehung von Innovationen läßt sich jedoch durch die richtige Gestaltung des Umfeldes, in dem Innovationen entstehen, fördern. Im Mittelpunkt muß dabei der Mensch stehen, der als Kunde Innovationen fordert und als Mitarbeiter Innovationen schafft. Dieser Beitrag zeigt im ersten Teil Möglichkeiten auf, wie eine Unternehmung innovationsfreundlich gestaltet werden kann, um im zweiten Teil darauf einzugehen, wie der Entwicklungsprozeß für innovative Produkte methodisch abgesichert werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-18856.html

<