Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Informationstechnik und Flurförderzeuge - Wie passen sie zusammen?

 
: Meinberg, U.

Fördern und Heben 42 (1992), Nr.11, S.861-863
ISSN: 0341-2636
ISSN: 0373-6482
ISSN: 0015-5241
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Datenübertragungstechnik; Informationsfluß; Kommunikation; Organisation; software; Staplerleitsystem; Steuerungskonzept

Abstract
Moderne Fabriken sind auf einen durchgängigen Informationsfluß angewiesen. Jederzeit zu wissen, welches Material sich wo befindet, gilt derzeit als ein Mittel zur Lösung der Bestands- und Durchlaufzeitproblematik. "Bestände ersetzen" heißt demnach das Gebot der Zeit. Die Logistik hat sich naturgemäß der Aufgabe angenommen, Daten aus dem Materialfluss zur Verfügung zu stellen, damit also die Basis einer umfassenden materialbezogenen Informationsverarbeitung zu liefern. Flurförderzeuge gehören nach wie vor zu den wichtigsten Transportmitteln, die der Logistik zur Durchführung ihrer Aufgaben zur Verfügung stehen. Fahrzeuggestützte Transportsysteme in Überlegungen bzgl. des durchgängigen Informationsflusses einzubeziehen, liegt nicht nur nahe, sondern ist sogar notwendig. Damit stellen sich sofort zwei Fragen: Wie sieht die Gesamtkonzeption aus? Welche Techniken können zum Einsatz kommen? Das Konzept muß gewährleisten, daß die Datenerfassung im Materialfluss sinnvoll und vor allem aufwandsar m hinsichtlich der Organisation und der Technik erfolgt. Die beiden letztgenannten Aspekte treffen insb. auf Staplersysteme zu. Bei fahrerlosen Transportsystemen wird die Art und der Umfang der zu erfassenden Daten sowie die Anordnung der Erfassungspunkte im wesentlichen durch die Systemtechnik und das Steuerungskonzept vorgegeben. Staplerbediente Systeme bieten hier erheblich größere Spielräume. Sie stehen daher im Blickpunkt dieses Beitrages.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-18699.html