Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Hochdynamische Koordinaten-Meßmaschinen aus faserverstärkten Kunststoffen

 

Kontrolle (1997), Juni
ISSN: 0724-1070
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IPT ()
Faserverbund; Führung; Koordinatenmeßmaschine; Leichtbau; Luftlager; Portalbauweise

Abstract
Anhand der Substitutionen konnte das große Einsatzpotential faserverstärkter Kunststoffe in Meßmaschinen nachgewiesen werden. Die durchschnittliche Gewichtseinsparung von 42 Prozent, die verbesserte Dämpfung und die nach oben hin verschobenen Eigenfrequenzen zeigen an, welche Verbesserungen der Dynamik von Meßprozessen möglich sind. Durch die Fähigkeit der faserverstärkten Kunststoffe auf ihren Anwendungsfall hin angepaßt werden zu können, lassen sich eine Vielzahl möglicher Szenarien verfolgen. Zum einen können hochsteife und hochdynamische Maschinen aufgebaut werden, zum anderen können die thermischen Eigenschaften so eingestellt werden, daß ein Einsatz außerhalb temperierter Meßkammern im Produktionsbereich möglich wird. In jedem Fall steigt die Dynamik der Maschine aufgrund der reduzierten Massen. Erwähnenswert ist, daß trotz der verwendeten teuren Carbonfasern, eine kostengünstige Serienproduktion der Bauteile Traverse und Pinole möglich ist. Die um ca. 15 Prozent niedrigeren Prod uktionskosten resultieren aus dem am IPT entwickelten Abformverfahren, welches die Luftlageroberfläche ohne Nachbearbeitung erzeugt. Die Substitution einzelner Bauteile durch FVK-Werkstoffe stellt also nicht nur eine technologische sondern auch eine wirtschaftliche Alternative zum konventionellen Verfahren dar.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-17279.html

<