Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Grundlagen und aktuelle Grenzen des Laserstrahlschneidens

 
: Petring, D.

AKL'95. Aachener Kolloquium für Lasertechnik. Vortragsband
Aachen, 1995
Aachener Kolloquium für Lasertechnik (AKL) <1995, Aachen>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer ILT ()
Baustahl; Laserschneidanlage; Laserschneidtechnik; Laserstrahlparameter; Schneidgeschwindigkeit; Schnittfugenvolumen; Sondermaschine; Werkstückparameter

Abstract
Die als Standardsysteme auf dem Markt angebotenen Laserschneidanlagen haben sich im Laufe der industriellen Umsetzungsphase der letzten 15 Jahre signifikant verbessert. Die schneidbare Blechdicke wurde beispielsweise für Baustahl mehr als verdreifacht, die maximale Ausgangsleistung der eingesetzten Strahlquellen stieg um den Faktor 6 und die Schneidgeschwindigkeit, hier am Beispiel von 6mm dicken Baustahlblechen, ist inzwischen sogar siebenmal höher als noch vor 15 Jahren. Diese Entwicklung setzt sich weiter fort. In Sondermaschinen und mit speziellen Verfahrensvarianten werden die aktuellen, konventionellen Verfahrensgrenzen bereits heute erheblich überschritten und Materialstärken und Schneidgeschwindigkeiten erreicht, die den Standard der Zukunft schon jetzt ankündigen. Nach der Beschreibung des Verfahrensprinzips und der Diskussion einiger Grundlagen des Laserstrahl-Schneidprozesses werden in diesem Beitrag ausgehend vom Stand der Technik die wissenschaftlich-technischen Möglichkei ten zur Verfahrensanpassung an besondere Schneidaufgaben vorgestellt und anhand konkreter Beispiele neuere Entwicklungsergebnisse aufgezeigt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-16517.html