Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Grundlagen für ein nationales Umweltindikatorensystem: Erfahrungen mit der Weiterentwicklung des OECD-Ansatzes

 
: Walz, R.

Zeitschrift für angewandte Umweltforschung 11 (1998), Nr.2, S.252-265
ISSN: 0933-9027
ISSN: 0943-1780
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ISI ()
Umweltschutz; Umweltbeeinflussung; Klassifikation; Umweltindikatorensystem; Klassifikationsschema; Umweltpolitik; Indikator; Informationssystem; Bundesrepublik Deutschland; Bewertungsverfahren; ökologische Bewertung; OECD-Länder; Umweltplanung; OECD; Bewertungskriterium; Umweltindikator; globaler Aspekt; Umweltökonomie; Datensammlung; Umweltqualitätsziel; Bewertungsverfahren; Akteur-Akzeptor-Modell; Pressure-State-Response-Ansatz

Abstract
Der Beitrag wertet die Erfahrungen aus, die mit einer Weiterentwicklung des OECD-Umweltindikatoransatzes gesammelt wurden. Mit der an deutsche Bedingungen angepassten Weiterentwicklung liegt ein Vorschlag für ein Umweltindikatorensystem vor, dessen Indikatoren sich durch Übersichtlichkeit und Einfachheit auszeichnen, ökologisch fundiert und mit geringen Kosten überwiegend kurzfristig realisierbar sind. Deutliche Verbesserungen gegenüber dem OECD-Vorgehen wurden vor allem hinsichtlich der Erfüllung der wissenschaftlichen Anforderungen erreicht. Zugleich wird deutlich, dass auch ein auf deutsche Verhältnisse adaptiertes Pressure-State-Response-System kein fertiges Gebilde ist, sondern in Teilbereichen der Weiterentwicklung bedarf. Neben den Bereichen Datenbereitstellung und Aggregation sind hierbei eine Ergänzung der Umweltindikatoren und Umweltziele anzuführen.

 

The article analyzes the experiences of an further development of the OECD environmental indicator system. The improvements and the adaption to the German situation result in environmental indicators which are characterized by clarity and comprehensibility, consideration of the ecological context and realisation in short time with reasonable costs. The improved indicator system clearly better fullfills the scientic requirements compared to the OECD approach. However, even the improved system still needs further development, especially with regard to data acquisition, aggregation of indicators and development of environmental targets corresponding to the environmental indicators.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-16512.html