Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

FuE-Personalkostenzuschuß-Programm. Erfahrungen mit einer Fördermaßnahme für kleine und mittlere Unternehmen

 
: Becher, G.; Kuhlmann, S.; Kuntze, U.

DIW-Wochenbericht 57 (1990), Nr.10, S.119-122
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ISI ()
evaluation; industrielle Forschung und Entwicklung; Innovationspolitik; Mittelstandsförderung; Technologiepolitik

Abstract
Seit Ende der siebziger Jahre wird in der Bundesrepublik Deutschland die Innovationstätigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) staatlich stärker gefördert. Die wichtigste Maßnahme war das "FuE-Personalkostenzuschuß-Programm" des Bundesministers für Wirtschaft (BMWi). In diesem Zeitraum wurden allein aus Mitteln des "FuE-Personalkostenzuschuß-Programms" die Entwicklungsaktivitäten von etwa 20.000 KMU des produzierenden Gewerbes mit rund 3,2 Mrd. DM bezuschußt. Das Programm wurde vom Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (FhG-ISI) und vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) evaluiert. Obwohl die Effizienz des Programms nicht abschließend beurteilt werden kann, sind die Stärken und Schwächen eines solchen Programmtypus deutlich geworden. Vorteile sind ein hoher Verbreitungsgrad, die Verstärkung von FuE-Aktivitäten sowie der Abbau eines unzureichenden Innovationsbewußtseins. Bewertet man das Programm als Element der Technologiepolitik, kann als Nachteil angesehen werden, daß primär inkrementale Innovationen gefördert wurden. Anders fällt die Wertung aus, wenn das Programm als Teil einer innovationsorientierten Mittelstandspolitik aufgefaßt wird, deren Aufgabe es ist, die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit der Unternehmen zu erhöhen. Als Nachteil bleibt bestehen, daß aufgrund des geänderten Programmzuschnitts vor allem bei den größeren Unternehmen zuletzt beträchtliche Mitnehmereffekte aufgetreten sind. Die Beendigung der beiden Programme zur FuE-Personalförderung bleibt daher umstritten.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-15457.html