Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fraunhofer-Institut für Materialfluß und Logistik

 
: Schmidt, S.

Ident (1997), Nr.5, S.21-25
ISSN: 1432-3559
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer IML ()
Entsorgungslogistik; Fraunhofer-Gesellschaft; Lagersystem; Materialflußsystem; simulation; Transportsystem; Unternehmenslogistik; Verkehrslogistik; Verpackungslogistik

Abstract
Das Fraunhofer IML arbeitet seit mehr als 15 Jahren für Auftraggeber aus Industrie, Handel, Dienstleistung und der öffentlichen Hand Logistiklösungen aus. Die Aktivitäten des Fraunhofer IML spiegeln sich in den drei Geschäftsbereichen " Materialf lußsysteme", " Unternehmenslogistik" und " Logistik, Verkehr und Umwelt" wieder: Der Bereich "Materialflußsysteme" ist als Dienstleister auf den Gebieten Lager-, Transport-, Umschlag-, Handhabungs- und Kommissioniersysteme sowie Qualitätsmanagement und Software im Spannungsfeld des Dreiecks Mensch, Organisation und Technik tätig. Der Bereich "Unternehmenslogistik" konzentriert sich auf drei Kernkompetenzen, optimale Planung oder Rekonstruktion von Geschäftsprozessen, Informationssysteme und Systeme der Logistikketten. Der jüngste Bereich, der Bereich "Logistik, Verkehr und Umwelt" umfaßt die Bereiche Entsorgungs-, Verkehrs-, Verpackungs- und Handelslogistik. Alle Ergebnisse, die Ingenieure, Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler entwickel n, seien es Prototypen und Anlagen der Materialflußtechnik und Handhabung, der Steuerungstechnik oder Software- und Systemlösungen, werden bis in die industrielle Anwendung begleitet und verantwortet. Da die regionale Präsenz für ein wirtschaftsnah arbeitendes Institut sehr wichtig ist, gibt es Projekt- und Anwendungszentren in ganz Deutschland. Auf nationaler und internationaler Ebene existiert eine Vielzahl wissenschaftlicher Kooperationen. Auch präsentiert sich das IML regelmäßig auf führenden Leitmessen und Kongressen. Mit dem Ziel, den Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft voranzutreiben, werden jedes Jahr die "Dortmunder Gespräche" durchgeführt, die den Teilnehmern neben interessanten Fachbeiträgen aus Forschung und Praxis auch die Gelegenheit geben, Informationen und Erfahrungen mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-15336.html