Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Fehlerklassierung und Rißtiefenbewertung von Oberflächenrissen mit LLT-Prüfköpfen

 
: Hoffmann, B.; Gebhardt, W.; Walte, F.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
Moderne ZfP - Analysen und Prognosen
Berlin/West, 1989
S.483-490
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (Jahrestagung) <1989, Kiel>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IZFP ()
Fehlerklassierung; LLT-Technik; Rißtiefenvermessung; Ultraschallprüfung

Abstract
Im IzfP wurde eine hochempfindliche SE-Technik entwickelt, um senkrecht zur Oberfläche orientierte Innenrisse in dickwandigen Bauteilen sicher nachzuweisen und die unhandliche Tandemprüfung zu ersetzen (1-3). Die hoche Empfindlichkeit dieser "LLT"- (Longitudinal-, Longitudinal-Transversalwellen) Technik resultiert aus der effizienten Umwandlung einer Longitudinalwelle am Riß in eine Transversalwelle und der gleichzeitigen Ausnutzung der spiegelnden Reflexionen. Erste labormäßige Versuche zeigen, daß diese Technik sowohl zu einem Fehlerklassierungsverfahren als auch zu einem Oberflächenprüfverfahren erweitert werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-14096.html

<