Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Einfluß unterschiedlicher Schweißbedingungen auf die Qualität der Schweißnähte von Weißblechdosen

Influence of welding conditions on the quality of welded seams of tinplate cans
 
: Hollaender, J.

Verpackungs-Rundschau 40 (1989), Nr.9, technisch-wissenschaftliche Beilage, S.71-79 : Abb.,Tab.,Lit.
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
Deutsch
Zeitschriftenaufsatz
Fraunhofer ILV ( IVV) ()
Analyse; analysis; can; copper; corrosion; Dose; electrochemistry; Elektrochemie; Korrosion; Kupfer; Naht; Oberfläche; Schweißen; seam; surface; tinplate; Weißblech; welding

Abstract
Untersucht wurde der Einfluß unterschiedlicher Schweißbedingungen auf die Oberflächenveränderungen und das Korrosionsverhalten von Dosenschweißnähten. Röntgenmikroanalytische Untersuchungen zeigen, daß mit zunehmendem Schweißstrom ein erhöhter Übergang von Kupfer aus der Schweißelektrode auf die Naht verbunden ist. Das Kupfer wird in verbleibende Zinnmengen einlegiert. Das Korrosionsverhalten wird durch den Kupferübergang nicht nachteilig beeinflußt. Mögliche lokalkathodische Wirkungen, die die Korrosionsanfälligkeit der Nähte erhöhen könnten, wurden nicht nachgewiesen. Schweißbedingungen, die zu Ausquetschungen und Spritzern von Eisen aus der Nahtkante führen, erhöhen bei eisen lösen den Füllgütern die Korrosionsanfälligkeit der Naht. Dies erfordert sehr effektive Nahtschutzbeschichtungen. Zur Charakterisierung von Eisenoxidschichten auf Schweißnähten wurden elektrochemische Punktpotentialmessungen durchgeführt und Kennzahlen ermittelt. Daraus lassen sich Beurteilungskriterien für Schweißbedingungen ableiten, bei denen die Haftung von Oxidschichten eingeschränkt ist.

 

Surface properties and corrosion behaviour of welded seams have been investigated in dependence of welding conditions. X-ray microanalytical studies show an enhanced copper transition from the copper electrode wire to the seam surface following higher welding currents. The copper becomes alloyed to the residual tin at the seam surface. The copper transition has no disadvantages concerning the corrosion behaviour. Possible local cathodic actions lowering the corrosion resistance have not been observed. Welding conditions forming iron splashes at the seam edge enhance the iron corrosion. This requires an effective side seam protection. The oxide layers on welded seams have been characterized by point potential measurements. Welding conditions which lead to a reduced adhesion of oxide layers on the seam can be valuated.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-10961.html