Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

EDV-Unterstützung beim HACCP-Konzept - Möglichkeiten und Angebote

 
: Schloske, A.

Institut für Lebensmittelwissenschaft und -information GmbH -ILWI-, Bonn; Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. -BLL-, Bonn:
HACCP für die Praxis 1995
1995
HACCP für die Praxis <1995, Bad Honnef>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
Datenverarbeitung; EDV-Einführung; HACCP; HACCP-Konzept; hardware; Qualitätssicherung; Rechnerunterstützung; software

Abstract
Vor der Einführung von Rechnerunterstützung zum HACCP-Konzept muß man sich darüber im klaren sein, daß eine EDV-Unterstützung nur dann sinnvoll erfolgen kann, wenn man das methodische Vorgehen bereits beherrscht, d.h. eine funktionierende HACCP-Organisation eingeführt hat. Die alleinige Anschaffung von Hard- und Software ohne Schulung und Verständnis der Methodik wird bald zum Scheitern führen. Deshalb sollte man bei der Einführung von EDV-Unterstützung generell in folgenden zwei Schritten verfahren: 1. Erlernen und Beherrschen der HACCP-Methodik. 2. Auswahl und Einführung von geeigneter Software. Durch diese zweistufige Vorgehensweise wird sichergestellt, daß bereits vor der Auswahl des EDV-Systems genaue Vorstellungen über die notwendige Funktionalität der Software vorhanden sind, die dann in einem Lastenheft oder Anforderungskatalog niedergelegt werden können. Dadurch läßt sich verhindern, daß man aufgrund ungenügender Kenntnis der Anforderungen, eine für das Unternehmen ungeeignete Software anschafft.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-10559.html