Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

DV-gestütztes Controlling von Geschäftsprozessen

 
: Meinberg, U.; Schlichtherle, O.

Institute for International Research -IIR-, Frankfurt/Main:
Controlling und Kostenmanagement im Transportwesen '95. Konferenzband
Frankfurt/Main, 1995
Controlling und Kostenmanagement im Transportwesen <1995, Düsseldorf>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IML ()
controlling; Logistik-controlling; Logistikkostenrechnung; management; Prozeßkette

Abstract
Mit dem Business Process Reengineering rückt eine neue Management Methode in den Mittelpunkt des Interesses, mit der die Geschäftsprozesse eines Unternehmens verbessert und auf eine optimale Erfüllung der Kundenanforderungen ausgerichtet werden können. Vor diesem Hintergrund erhält die Rolle der Informationstechnologie eine neue Bedeutung. Sie ist nicht länger Mittel zur Automatisierung bestehender Abläufe, sondern Schlüssel zur Entwicklung neuer Organisationsformen. Abläufe in den Logistikbereichen eines Unternehmens lassen sich mit Hilfe von Prozeßkettenelementen beschreiben. Prozeßkettenelemente stellen die Strukturen und Lenkungsebenen der im Logistikbereich vorzufindenden Geschäftsprozesse dar. Aufbauend auf einer derartigen Beschreibung lassen sich Meßstellen auf einzelnen Lenkungsebenen definieren, an denen Leistungskennzahlen für eine Logistikkosten- und Leistungsrechnung abgegriffen werden können. Ein Monitoring-Verfahren nutzt die zum Zweck der Lenkung vorhandene Datenbasis, um Aussagen über das Leistungsverhalten der Logistikprozesse abzuleiten. Die weitreichende informationstechnische Durchdringung liefert dazu ein engmaschiges Netz von Meßpunkten. Erbrachte Logistikleistungen können so quantifiziert werden. Kosten, die durch die zur Leistungserstellung eingesetzten Ressourcen entstehen lassen sich messen, und einzelnen Objekten der Leistungserstellung zuordnen.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/PX-10355.html