Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Hybrides, universell einsetzbares Handhabungssystem zur Montage von Mikrobauteilen

 
: Freundt, M.; Brecher, C.; Wenzel, C.

Kraft, O. ; Forschungszentrum Karlsruhe GmbH:
Kolloquium Mikroproduktion: Fortschritte, Verfahren, Anwendungen : 22. und 23. November 2007, Karlsruhe; In Kooperation: Sonderforschungsbereich 499, Sonderforschungsbereich 440, Sonderforschungsbereich 516, Sonderforschungsbereich 747
Karlsruhe: FZK, 2007
ISBN: 978-3-923704-61-3
S.25-31
Kolloquium Mikroproduktion <2007, Karlsruhe>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPT ()
Mikromontage; Handhabungssystem; Justiertechnik; Sensorik; Montageroboter; Positioniersystem; Knickarmroboter; Mikroaktor; Mikrosensor; Linearführung; Luftlager

Abstract
Hochentwickelte Bearbeitungsverfahren ermöglichen die Fertigung ultrapräziser Mikrobauteile mit Maßen bis hinunter zu 100 mikrometer(exp 3). Diese Mikrobauteile sind zumeist auf größere makroskopische Bauteile zu montieren, um sie z.B. in Produkten der Medizin-, Telekommunikations-oder Sensortechnik verwenden zu können. Schwerpunkt der am Fraunhofer IPT im Rahmen des SFB 440 geförderten Arbeiten liegt - vor dem Hintergrund der unzureichenden Flexibilität verfügbarer Systeme - auf der Entwicklung eines hybriden, flexibel einsetzbaren Feinjustagesystems. Dieses besteht aus einem Montagekopf, der mittels einer integrierten 6-achsigen Feinjustageeinheit sowie einer integrierten Sensorikeinheit zur Referenzierung am Montageort ein konventionelles Positioniersystem wie z.B. einen Knickarmroboter befähigt, hochpräzise Mikromontagevorgänge durchzuführen. Vor diesem Hintergrund werden am Fraunhofer IPT Konzepte für den Aufbau eines solchen Montagekopfs entwickelt. Dazu wurde in einem ersten Schritt das Positionierverhalten konventioneller Knickarmroboter untersucht, um die an den Montagekopf gestellten Anforderungen zu analysieren. Desweiteren werden miniaturisierte Führungs-, Aktor- und Sensorkomponenten entwickelt und optimiert, die für den Aufbau eines robusten, hochpräzisen 6-achsigen Feinjustagesystems verwendet werden können. In diesem Zusammenhang wurde eine streichholzschachtelgroße, luftgelagerte Linearführung realisiert. Der am Fraunhofer IPT aufgebaute Prototyp dieser Führung verfügt zudem über eine berührungslose Schnittstelle, die eine reibungs- und kraftfreie Durchleitung von Druckluft ermöglicht.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-96948.html