Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren und Vorrichtung zum Schweissen von mindestens zwei Lagen eines polymeren Materials mit Laserstrahlung

Laser welding process for at least two layers of polymer material involves moving laser beam along preset path between two reversing points with layers under pressure
 
: Klotzbach, A.; Fleischer, V.; Schwarz, T.; Morgenthal, L.

:
Frontpage ()

DE 102007049362 A: 20071009
DE 102007049362 A: 20071009
B29C0065
B29C0043
B29C0033
B23K0026
C09J0005
Deutsch
Patent
Fraunhofer IWS ()

Abstract
(A1) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Schweissen von mindestens zwei Lagen eines polymeren Materials mit Laserstrahlung, wobei die mindestens zwei Lagen aus dem gleichen polymeren Material gebildet sein koennen und das polymere Material in gefalteter Form in Lagenform vorliegt. Aufgabe der Erfindung ist es, Moeglichkeiten vorzuschlagen, mit denen ein mindestens zweilagiges polymeres Material mit Laserstrahlung verschweisst werden kann und dies reproduzierbar mit konstanter Schweissnahtqualitaet und hoher Bearbeitungsgeschwindigkeit erreichbar ist. Beim erfindungsgemaessen Verfahren wird ein auslenkbarer Laserstrahl auf ein mit mindestens zwei Lagen ausgebildetes und in einer Vorschubbewegungsachsrichtung bewegtes polymeres Material von einer Seite gerichtet. Dabei wird der Laserstrahl entlang einer vorgegebenen Schweissnahtkontur zwischen zwei Umkehrpunkten hin- und herbewegt, so dass der auszubildende Schweissnahtbereich vom Laserstrahl mehrfach ueberstrichen wird, bis ein zum Verschweissen der Lagen des polymeren Materials fuehrendes Schmelzen des polymeren Materials im Bereich der Schweissnaht erreicht worden ist. Die miteinander zu verschweissenden Lagen des polymeren Materials werden dabei mit einer Druckkraft beaufschlagt, um die Lagen zusammenzupressen

 

EP 2047969 A2 UPAB: 20090509 NOVELTY - The laser welding process involves using a steerable laser beam on at least two layers of polymer material being fed forward under pressure axially, moving the laser beam along a preset path between two reversing points, so that the weld seam path is traveled several times by the laser beam, melting the layers until the seam is completed. USE - For at least two layers of polymer material, e.g. in making airbags for motor vehicles. ADVANTAGE - Higher speed, more uniform quality.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-95835.html