Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Prozessstandardisierung auf Basis von Erfahrungswissen

 
: Wenzel, S.; Bandow, G.; Wischnewski, S.

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-899113 (267 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: ba4e78b951510937a8136ff1e0533e5a
Erstellt am: 19.2.2009


Dortmund: IML, 2008, 13 S.
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer IML ()
best practice; Erfahrungswissen; Innovationsförderliche Kultur; Instandhaltung; NovaMille; Service; Standardarbeit; Wertschöpfungsnetzwerk; Wirkzusammenhang; Wissensspeicher; Wissenstransfer

Abstract
Dezentral beim Kunden vor Ort agierende Dienstleistungsunternehmen stehen vor besonderen Herausforderungen bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung des bestehenden Dienstleistungsangebotes. Denn die Sicherstellung eines nachhaltigen Wissenstransfers durch Prozessstandardisierung bildet hier eine wichtige Facette innovationsförderliche Unternehmenskulturen. Prozessstandardisierung lässt sich ohne Berücksichtigung des Wissens des Personals nicht wirkungsvoll erreichen. Prozesse sind "Gestaltungsräume", in denen Wissen Nutzen erbringt und für deren Gestaltung Wissen benötigt wird. Voraussetzung sind ein einheitliches Verständnis des Prozesszwecks, die konsequente Verfolgung der Prozessziele, die Implementierung wirksamer Lösungen und Reflexion der Folgen in Form eines Lernprozesses. Dies stellt die Wissensnutzung, Informations- und Wissensflüsse sowie Lernen in den Mittelpunkt der Prozessstandardisierung. Die Prozessstandardisierung auf Basis von Erfahrungswissen ist daher ein Erfolg versprechendes Vorgehen, um unternehmensweit Prozesse zu implementieren, die eine sichere Ausführung gewährleisten, Abweichungen vom Standard vermeiden, die Zuverlässigkeit der Prozesse zu steigern und damit eine höhere Qualität und Wirtschaftlichkeit zu erzielen. Standardisierte Prozesse sind als Wissensspeicher Grundlage für ein gemeinschaftliches Prozessverständnis innerhalb eines Technischen Dienstleistungsunternehmens, aber auch im Austausch mit den Kunden.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-89911.html