Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bewertung von Applikationstechniken unter dem Gesichtspunkt neuer Automatisierungskonzepte

Application techniques in the light of new automation concepts in automotive painting
 
: Domnick, J.

Böttcher, M.; Timmermann, E.-H. ; Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. -DFO-; Europäische Gesellschaft für Lackiertechnik -EGL-:
European Automotive Coating. 8. DFO-Automobil-Tagung : Berichtsband der Tagung am 14. und 15. Mai 2001 in Dresden
Düsseldorf: DFO, 2001 (Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung / Berichtsband 47)
ISBN: 3-932287-47-9
S.29-36
Automobil-Tagung <8, 2001, Dresden>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IPA ()
automotive painting; robot; Applikationstechnik; application technique; paint shop design; electrostatic paint application; Auftragswirkungsgrad; transfer efficiency; Lackverlauf; Farbton; Effekt; Metallic Effect; colour; levelling; Kraftfahrzeug; Lackierung; Automatisierung; Roboter; Anlagenplanung; elektrostatisches Beschichten

Abstract
Weiterentwicklungen in der Technik der Lackierroboter, z. B. in bezug auf die Tragkraft und das Beschleunigungsvermögen, haben in den vergangenen Jahren Überlegungen zu neuen Automatisierungskonzepten wieder stärker in den Vordergrund rücken lassen. So werden bei der Automobillackierung verschiedentlich neue Anlagen mit reiner Roboterapplikation ausgestattet, wodurch sich die Zahl der Zerstäuber drastisch reduziert. Der vorliegende Beitrag diskutiert die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf die Applikationstechnik, wobei von einer grundlegenden Betrachtung zu den erforderlichen lackseitigen Ausflussraten ausgegangen wird. Es wird aufgezeigt, daß ein Großteil der Aufgaben mit der bestehenden Applikationstechnik erledigt werden kann, wobei allerdings die Wechselwirkung mit der Qualität der Lackschicht (Verlauf, Effekt) zu berücksichtigen ist.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-8746.html