Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Skizzentechniken auf Combined B-Reps in GML

 
: Bein, Matthias
: Stork, André; Havemann, Sven

Darmstadt, 2008, 92 S.
Darmstadt, TU, Dipl.-Arb., 2008
Deutsch
Diplomarbeit
Fraunhofer IGD ()
sketching; Generative Modeling Language (GML); 3D modeling; B-Spline; approximation

Abstract
Diese Diplomarbeit untersucht erstmalig interaktive skizzenbasierte Modellierung auf Combined B-Reps in GML (Generative Modeling Language).
Die Hauptherausforderungen liegen in der Identifikation brauchbarer und übertragbarer Skizzentechniken, in den Berechnungen des Combined B-Rep Kontrollnetzes und die Entwicklung eines Konzeptes, welches die notwendige Interaktion in GML bereitstellt.
In der Diplomarbeit wurde ein iteratives Verfahren entwickelt, welches eine interaktiv gezeichnete Skizze mittels globaler Approximation in ein B-Spline-Kontrollnetz überführt. Das B-Spline-Kontrollnetz dient zur Erstellung des Combined-B-Rep-Kontrollnetzes des 3D-Modells. Weiter wurde ein Modellierungsprogramm in GML implementiert, mit dem 3D-Modelle interaktiv und skizzenbasiert erzeugt und modifiziert werden können. Dabei sind keine Kenntnisse in der Programmiersprache GML notwendig. Lediglich das Konzept der Combined B-Reps sollte dem Benutzer bewusst sein.

 

This thesis studies interactive sketch based modelling with combined b-reps in GML (generative modelling language).
Main challenges are identifying useful sketching techniques, calculating the required combined b-rep control mesh and providing necessary interaction in GML.
An iterative method has been developed which uses global approximation to calculate a b-spline control mesh out of an user given stroke. The b-spline control mesh is then used to generate the combined b-rep control mesh of the 3D model. Further, a sketching tool has been implemented in GML which allows interactive creation and modification of 3D models. Modelling with this tool does not require programming GML, but the user should be aware of the principles of combined b-reps.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-84109.html