Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Unterstützung krankenhausinterner Arbeitsprozesse mittels Workflow-Managementsystemen und Integration Sensor-basierter Geräte

 
: Pretzel, Jan; Kuhr, Jan-Christian; Audersch, Stefan; Flach, Guntram; Vagts, Dierk A.; Bandt, Markus

Cleve, J. ; Hochschule Wismar, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften:
6. Wismarer Wirtschaftsinformatiktage 2008 : WIWITA 2008, 22. / 23. Mai 2008
Wismar, 2008
ISBN: 978-3-939159-43-8
S.186-194
Wismarer Wirtschaftsinformatiktage (WIWITA) <6, 2008, Wismar>
Deutsch
Konferenzbeitrag
Fraunhofer IGD ()
workflow management; Yet Another Workflow Language (YAWL); service oriented architecture; distributed application; distributed data management

Abstract
Die exakte, automatisierte Erfassung und Abrechnung von Ressourcen wie Personal oder Material pro Patient wird für Krankenhäuser immer wichtiger. In dieser Arbeit wird eine Architektur vorgestellt, die es ermöglicht, krankenhaus-interne Arbeits-Prozesse durch sensorbasierte Geräte zu steuern und damit Abrechnungsdaten zu erfassen. Dabei werden neuste Techniken und Technologien aus dem Workflow-Management eingesetzt, die in der Lage sind, neben Control-Flowund Data-Routing-Patterns auch Resource-Patterns zu verwalten. Weitere wichtige Kennzeichen des Systems sind die Integration von sensorbasierten Geräten in das Workflow-Management-System sowie Techniken zur Modellierung von Workflows. Das System entsteht in enger Kooperation mit der Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie an der Universität Rostock. Basis des vorzustellenden Systems ist eine Architektur, die im Rahmen des RADIX-Projektes konzipiert wird. RADIX ist ein Verbundprojekt von GECKO mbH Rostock und dem ZGDV e.V. Rostock, in dem ein System zur Verwaltung und Steuerung heterogener Dokument- (ePaper, PapierAkten) und Prozessstrukturen innerhalb ebenenübergreifender Behördenumgebungen entwickelt wird.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-74976.html