Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

"Advanced augmented reality for industrial service applications" (ARTESAS) - Aufbereitung digitaler Produktdaten zur Unterstützung markerloser Trackingverfahren. Schlussbericht

Förderkennzeichen 01 IR C02 I; Projektlaufzeit: 01.02.2004 - 30.06.2006
 
: Lukas, Uwe von; Vahl, Matthias
: Zentrum für Graphische Datenverarbeitung -ZGDV-, Rostock; Bundesministerium für Bildung und Forschung -BMBF-

:
Volltext urn:nbn:de:0011-n-714618 (727 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 4a3052ec6c4cc24f15e7a8b182d78933
Erstellt am: 8.4.2008


Rostock, 2006, 20 S.
Reportnr.: 06rp007-ZGDVR
Deutsch
Bericht, Elektronische Publikation
Fraunhofer IGD ()
augmented reality (AR); markerless tracking; Product data management (PDM)

Abstract
Im Laufe des Projektes wurden Konzepte zur Lösung der Problemstellungen "Extraktion von Kanten" entwickelt und evaluiert. Die im Rahmen dieses Forschungsprojektes entstandenen Softwareprototypen, die den Anwendern zur Verfügung gestellt wurden, sind:
(1) Ein Kanten-Extraktions-Tool, genannt EdgeExtraktor bzw. VisibleEdge. Liefert ein 3Dkantenmodell in Weltkoordinaten einer als VRML-Modell gegebenen Szene zu einer bestimmten Ansicht. Weitere Eingangsdaten sind die Farb- und Reflektionseigenschaften der Materialien.
(2) Ein Oberflächenmodell-Tool, genannt HullGenerator. Stellt ein Polygonmodell der sichtbaren Außenschale bereit. Dieses Modell findet Anwendung bei der Bestimmung von 3D-Koordinaten aus 2D für getrackte Features.
Weiterhin entstand ein Demonstrator, der die Machbarkeit des Ansatzes der "Tracking-gestützen
Kantenextraktion" demonstriert.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-71461.html