Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Intersektorale Mobilität als Form des Wissenstransfers zwischen Forschung und Anwendung

Verläufe und Motive von "Seitenwechseln"
 
: Beckert, B.; Bührer, S.; Lindner, R.
: Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung -ISI-, Karlsruhe

:
:

Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2008, 142 S.
Reihe Innovationspotenziale
ISBN: 3-8167-7536-5
ISBN: 978-3-8167-7536-2
Deutsch
Buch
Fraunhofer ISI ()
Wissenstransfer; Technologietransfer; Innovationsforschung; Wissenschaftspolitik; Forschungspolitik; Karriereverläufe; Biomedizin; Biotechnologie; bibliometrische Analyse; implizites Wissen; Wissensproduktion; öffentlich geförderte Forschung; privatwirtschaftliche Forschung

Abstract
Der Wechsel von Wissenschaftlern zwischen öffentlicher und privatwirtschaftlicher Forschung wird gemeinhin als innovationsfördernd angesehen. Zugleich gilt die Durchlässigkeit des deutschen Forschungssystems im internationalen Vergleich als niedrig. Woran liegt es, dass deutsche Wissenschaftler offenbar seltener zwischen der Universität, außeruniversitären Forschungsinstituten und der Unternehmensforschung wechseln? Welche Motive und Rahmenbedingungen sind dafür ausschlaggebend? Welche Auswirkungen haben intersektorale Wechsel für die Karriere der einzelnen Wissenschaftler? Zur Beantwortung dieser Fragen stellt das Buch die Ergebnisse einer ausführlichen Untersuchung der Karrierewege von 178 mobilen Wissenschaftlern vor und zeigt die wissenschaftspolitischen Implikationen auf, die sich aus den identifizierten fördernden und hemmenden Faktoren von Mobilität ergeben.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-70421.html