Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Beryllium - ein Proliferationsproblem?

 
: Pohl, C.

Verhandlungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft 43 (2008), Nr.1, S.771-772
ISSN: 0420-0195
ISSN: 0372-5448
Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG Frühjahrstagung) <2008, Berlin>
Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG Jahrestagung) <72, 2008, Berlin>
Deutsch
Abstract
Fraunhofer INT ()
Nichtverbreitung; Kernspaltungswaffe; Beryllium; Implosionsanordnung; non-proliferation; nuclear fission bomb; beryllium; implosion design

Abstract
Bei der Diskussion von Proliterationsrisiken im Bezug auf Kernwaffen werden hauptsächlich Art und Reinheit des Spaltstoffes, die Zündtechnik sowie das Design betrachtet. Neben diesen Aspekten gibt es jedoch noch eine weitere Komponente, die einen wesentlichen Einfluss auf die Wirkung einer Kernwaffe hat: der Neutronenreflektor. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist Beryllium die wahrscheinlichste Materialwahl für diese Komponente. Aus den Eigenschaften von Beryllium ergibt sich jedoch auch ein weiteres Feld anderer Anwendungen, sodass die Notwendigkeit besteht, die Produktion und den Handel mit Beryllium einerseits zu kontrollieren, andererseits aber nicht überproportional zu behindern. Aufgrund seiner besonderen Materialeigenschaften ist es auch notwendig, die Standartmethoden zur Detektion zu optimieren. Ein solches Verfahren sowie die weitere Möglichkeiten werden kurz vorgestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/N-70315.html